Mittwoch, 26. Februar 2014

Pressemitteilung: FIBO POWER 2014


FIBO POWER 2014:


Tickets für Privatbesucher nur im Vorverkauf erhältlich

- Privatbesucher aufgepasst: Limitierte Tickets für das Wochenende!

- Neue Hallenaufplanung für bessere Besucherführung

- Attraktives Programm mit zahlreichen Stars

Nur noch wenige Wochen bis zum Start der FIBO POWER 2014. Wer vom 3. bis 6. April in Köln dabei sein will, sollte schnell sein. Denn die Privatbesuchertickets sind limitiert und nur im Vorverkauf über den Online-Ticketshop erhältlich. Wer ein Ticket will, sollte sich dies also möglichst direkt sichern.



Dauerkarten nahezu vergriffen

Je 29.000 Tickets sind für den Samstag und Sonntag für Privatbesucher der Messen FIBO POWER und FIBO reserviert. Aktuell sind die Zwei-Tages-Tickets für das Wochenende schon so gut wie vergriffen. Für den Samstag und Sonntag gibt es allerdings noch Tageskarten. Erhältlich sind diese ausschließlich im Ticketshop. Fachbesucher können wie gewohnt auch vor Ort ihr Ticket mit einer Fachbesucher-Legitimierung kaufen. Diese Tickets sind nicht limitiert.



Das ist neu – Die Hallen, der Eingang, die Snacks

Getan hat sich einiges auf dem FIBO POWER Gelände. Die Hallen wurden gewechselt, die Fläche ist gewachsen und auch die Ausstellerzahl hat sich nochmals gesteigert. Auf 34.000 Quadratmetern präsentieren sich nun in den Hallen 4.2 und 10.2 rund 160 Aussteller aus der ganzen Welt. Gezeigt werden Produkte aus den Bereichen Supplements, Fashion und Martial Arts. „Durch den Wechsel von Eingang West zu Eingang Süd, eine neue Beschilderung, breitere Gänge und die Öffnung des gesamten Boulevards, haben wir die Besucherführung deutlich verbessert“, so Jens Thieme, Projekt Manager der FIBO POWER. „Dadurch ist ein kompletter Rundgang über die Messen FIBO POWER und die parallel stattfindende FIBO möglich. Das gibt der Messe mehr Qualität – sowohl für die Besucher als auch für die Aussteller.“



Auch in Sachen Catering gibt es Neuerungen. In den Hallen 10.2 und 4.2 wird es zwei Restaurants, einen Snack-Point, einen BBQ-Stand und erneut den Flammlachs-Stand geben. Zusätzlich lädt die KWON Fitness Lounge in Halle 4.2 die Besucher zum Verweilen ein.



Ein attraktives Bühnenprogramm und zahlreiche Top-Stars

Auch wenn sich einiges für 2014 geändert hat, eines ist gleich geblieben: Die FIBO POWER fährt für ihre Besucher weiterhin ein tolles Bühnenprogramm, die großen Stars der Branche und verschiedene Top-Acts auf. Im Programm stehen zum Beispiel die internationale Powerlifting Challenge, der DBFV Bikini Cup 2014, die 1st ICA Handwrapping Championship oder die Wahl zur Miss FIBO POWER Beauty. Online kann hier schon aus 100 Teilnehmerinnen die eigene Favoritin gewählt werden. Auch die Olimp Challenge 2014 oder die FIBO Strongman ClassX – Championsleague stehen im Programm. Die Aussteller bringen außerdem wieder die Top-Stars der Branche nach Köln. Angeführt von Mr. Olympia Phil Heath, der mit Muscletech kommt, werden die Stars für Autogramme und Fotos zur Verfügung stehen.



Im Kampfsportbereich bietet die FIBO POWER ihren Besuchern einige spannende und hochkarätige Wettbewerbe und Stars. Hier wird es etwa den WKU KWON CUP in den Disziplinen Lightcontact und Pointingfighting geben. Ebenso die German Grappling Championship. Erstmals wird auf der FIBO POWER nach dem besten Cutman gesucht. Als Hauptschiedsrichter fungiert hier Jacob „Stitch“ Duran, Cutman der Klitschkos und der UFC. Auch viele nationale und internationale Athleten aus der Kampfsportszene haben sich bereits angekündigt, darunter einige Top-Athleten aus der Box- und MMA-Szene.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen