Donnerstag, 25. Oktober 2012

Interview mit dem GNBF e.V. Gesamtsieger 2012: Mario Hillbrunner

Mario Hillbrunner aus Seevetal bei Hamburg wurde bei der 9. GNBF e.V. Deutschen Meisterschaft 2012 der Sieger im Leichtgewicht und holte sich zudem auch den Gesamtsieg. Und das als Newcomer.

Wenige Tage nach diesem sensationellen Einstieg in die Welt des Natural Bodybuildings führte musclevideo ein Interview mit Mario.




Hallo Mario

Vorweg erst einmal Herzlichen Glückwunsch zum Sieg in der Männerklasse Leichtgewicht und auch zum Gesamtsieg der 9. Deutschen Meisterschaft des GNBF e.V. in Neu Ulm.

Danke schön.


musclevideo: Aber lass uns mal zum Anfang gehen. Wann hast Du mit dem Bodybuilding begonnen und was waren Deine Beweggründe?

Mario: Ich hab 2009 mit Bodybuilding angefangen,nachdem sich persönlich bei mir so einiges geändert hat. Vorher hatte ich dafür immer keine Zeit.


musclevideo: Was genau reizt Dich an diesen Sport?

Mario: Dieser Sport lässt sich sehr gut in den Alltag einbinden.
Und ich wollte sehen,was ich aus meinem Körper rausholen kann.


musclevideo: Welche Muskelgruppen trainierst Du am Liebsten und welche weniger gerne?

Mario: Am liebsten trainiere ich meine Beine. Es gibt aber nichts, was ich nicht gerne trainiere.


musclevideo: Wie sieht Deine Ernährung in der Offseason aus?

Mario: Ich versuch, mich gesund zu ernähren. Esse die Sachen,die mir schmecken und das worauf ich gerade Lust hab.


musclevideo: Wie bist Du auf den GNBF e.V. gekommen?

Mario: Nach einem Umzug hab ich Sabine und Christian Streubel kennen gelernt. Durch die beiden und deren Erfolge  bin ich zu dem Sport und auch zum GNBF gekommen.


musclevideo: Wer hat Dich in der Vorbereitung zum Wettkampf betreut und wie kam es zu dieser Zusammenarbeit?

Mario: Auf den Wettkampf vorbereitet hat mich Sabine. Ohne Sie wäre ich auch nie so weit gekommen. Das hat sich so ergeben, zu meinem Glück.

(Sabine Streubel, DFAC Pro und Mario Hillbrunner, DFAC Pro)

musclevideo: Die Vorbereitung für eine Meisterschaft erfordert sehr viel Disziplin, starken Willen und Durchhaltevermögen. Gab es einen Moment, wo Du abbrechen und aufgeben wolltest?

Mario: Nein, aufgeben wollte ich nie.


musclevideo: Was war in der Vorbereitungsphase besonders hart, und was fiel Dir leicht?

Mario: Hart war vielleicht der Tag,an dem ich während der Diät einkaufen war und zum ersten Mal das Weihnachtssortiment wie z.B. Dominosteine gesehen hab.
Der Rest lief eigentlich ganz gut, da hab ich nicht so viel drüber nachgedacht.


musclevideo: Warst Du am Wettkampftag sehr nervös und was hast Du gedacht, als Du die anderen Teilnehmer Deiner Klasse im Leichtgewicht gesehen hast?

Mario: Ich war richtig nervös. Als ich die anderen Teilnehmer gesehen hab, hab ich nur gestaunt, ich hab nicht gedacht dass ich es ins Finale schaffe.


musclevideo: Du hast nun die DFAC Pro Card erhalten, dazu Gratulation.
 Wirst Du auch am Pro Cup am 03.11.12 in Miami teilnehmen?

Mario: Nein leider nicht.


musclevideo: Wieso nicht?

Mario: Ich verbringe gerade meinen Urlaub in Dänemark, den hätte ich absagen müssen und danach passt es dann auch mit meinem Job nicht.


musclevideo: Wie empfandst Du den Ablauf und die Organisation der Meisterschaft in Neu Ulm?

Mario: Ich finde es war wieder ein super Event, da gibt es glaub ich nichts zu meckern.
Alle die da mitgewirkt haben können richtig stolz auf sich sein.


musclevideo: Wie wird es für Dich nun weitergehen in sportlicher Hinsicht?

Mario: Das weiß ich auch nicht, in einer Woche werde ich wieder zum Training gehen.
Alles andere ist noch offen. Mal schauen, was sich so ergibt.




musclevideo: Was für ein Gefühl war es, als Berend Breitenstein am Ende verkündete, dass Du der Gesamtsieger 2012 bist?

Mario: Als wir auf die Bühne kamen, stand für mich schon fest, dass Fabian das Ding macht, ich wollte nur noch Spaß haben. Als Berend es dann verkündete, konnte ich es nicht fassen. Das war alles so unreal, das ist es jetzt irgendwie auch noch.


musclevideo: Gibt es noch etwas, was Du gerne loswerden möchtest? Zb ein spezieller Dank an bestimmte Personen, oder ein abschließendes Wort an die musclevideo User da draußen?

Mario: Natürlich möchte ich allen danken die mich unterstützt und mir das ermöglicht haben.
Einen ganz herzlichen Dank möchte ich aber an Sabine und Christian schicken.
Ohne die beiden hätte ich es nie geschafft, dass sie für mich auf so viel verzichtet haben ist nicht selbstverständlich.

Danke.

 (Mario Hillbrunner und Christian Streubel)

Vielen Dank Mario, für die Beantwortung der Fragen

Sehr gerne




Fakten über Mario:

Name: Mario Hillbrunner

Geb. am: 21.07.1981

Größe: 174 cm           

Gewicht (Offseason/Wettkampf): 82/71 Kg

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen